• Garni Tschutscherhof Lajen

    Ihre Balance finden mit dem Tschutscherhof 2019

    Buchen Sie Ihren Urlaub im Tschutscherhof und folgende Veranstaltung hilft Ihnen wieder in die Balance zu kommen

    Zurück zum Ursprung

    Aussteiger im Glück
    Wie fängt man neu an? Ohne Stress, ohne Alltag, ohne Sorgen?…Der beste Weg zu einem leichtern Leben ist positive Gefühle und Erlebnisse zu sammeln, heißt es, und vor allem, sich zu finden. Da kommt das verträumte Bergdorf Lajen gerade recht. Hier gibt es den Ausstieg auf Zeit, der Balance von Körper und Geist auf der Spur. Gleich fünf Aus- oder Umsteiger erzählen, wie sie ihr Leben positiv verändert haben, wie man den Blick auf das Wesentliche richtet und achtsamer unterwegs ist.

    sbal02

    Die Tagesreise Richtung Balance beginnt in Lajen und führt zuerst zum Biobauernhof Maurer, deren Philosophie Nachhaltigkeit, Naturverbundenheit und die Produktion von gesunden Lebensmitteln ist. Nach einer kleinen gesunden Stärkung ist dann Aufbruch zum Goashof von David, der Papierstapel und Dateien seiner Schreibtischarbeit gegen rund 100 kecke Ziegen getauscht hat und sich seinen Traum von einer ökologischen Ziegenfarm verwirklicht hat.

    Mit Helmut, der als Bäcker und Wanderführer arbeitet, weil er so seine Leidenschaft fürs Backen, Berge und neuerdings auch Bäume kombinieren kann, geht es auf zum Walderlebnis mit allen Sinnen. Ruhig werden, den magischen Wispern der Bäume im Wind lauschen, frische würzige Luft armen, die Natur fühlen, entspannen – der Wald wirkt Wunder, wie ein Sprichwort lautet, er belebt und inspiriert.

    Derweil wird der Tisch gedeckt für das Mittagessen, und zwar beim Buschenschank Pedrutsch in St. Peter bei Isidor. Der frühere Schnitzer-Unternehmer ist nun Wirt, leidenschaftlicher Jäger und Wegemacher.
    Mit dem Bus geht es dann zurück nach Lajen, wo Heinrich, der früher als Koch gearbeitet hat, in seinem Kräutergarten Trifolium Tipps zur Anwendung von Heilkräutern gibt. Er führt mit einigen Anwendungen in die Gesundheitslehre von Kneipp einführt und schließlich beim Schwitzhüttenritual, einem schamanischen Reinigungsbrauch, eine spirituelle Verjüngung erwirkt.

    Mit Sportinstructorin und Trainerin Gerlinde werden zum Abschluss noch 5000 Schritte zu mehr Wohlbefinden, verbunden mit Körperübungen gemacht. An prähistorischen Kraftplätzen und mystischen Orten kann man mit den Kräften der Natur seine eigene Mitte finden, den Blick aufs Wesentliche zu konzentrieren, achtsam zu sein, sich zu erden und vor allem Energie zu tanken. So kann jeder den neuen Herausforderungen gelassen begegnen.

    Durchführung: 19. April bis 25. Mai 2019 und vom 28. September bis 02. November, dienstags 09:30 – 16:45 Uhr

    Treffpunkt: Tourismusbüro Lajen

    Teilnehmer: max. 16 Personen

    Teilnahmegebühr: 10 € (für Gäste von Lajener Beherbergungsbetrieben kostenlos)

    Experten:

    • Helmuth Grünberger: Diplomierter Südtiroler Wanderführer mit Spezialisierung auf Alm- und Milchwirtschaft
    • Heinrich Ranalter: Kräuter und Kneippexperte
    • Gerlinde Vikoler: Sportinstrukteurin und Ausbildung in Pilates

    Weitere Informationen: Anmeldung bis 12 Uhr des Vortages möglich